my-jeans.de neu im Loop5 in Weiterstadt

my-jeans
my-jeans.de ist bei Online-Shoppern bereits seit 1996 beliebt. Und für alle, die gerne auch mal offline einkaufen, gibts my-jeans.de jetzt im LOOP5 in Weiterstadt. Ganz echt, ganz nah. Mit einer großen Auswahl der angesagtesten Jeans, Shirts & Accessoires. Und tollem Service!

Bestellservice
Lieblingsjeans von Dockers, Herrlicher, Joker, Lee, Levi’s, Mavi, Meltin’Pot, Mustang, Paddocks, Picaldi, Replay, Salsa oder Wrangler gefunden, aber nicht in der passenden Größe? Macht nichts – my-jeans.de besorgt die richtige Größe umgehend direkt beim Hersteller und liefert sie auf Wunsch nach Hause oder benachrichtigt Sie, wenn die Ware zur Abholung im LOOP5 bereitliegt. Vorher war der Laden von my-jeans.de unter dem Namen „absolut Jeans & Fashion“ in der Darmstädter Strasse in Weiterstadt zu finden. Weiterlesen

Hollister eröffnet Shop am 10.12.2009 in Frankfurt

Hollister Shop in Frankfurt MyZeil
Am Donnerstag, den 10. Dezember 2009 eröffnet Hollister einen Shop im Frankfurter Einkaufszentrum MyZeil. Das heutige Foto zeigt die noch geschlossene Fassade vom neuen Laden im Erdgeschoss. Übrigens: Hollister, die zu Abercrombie & Fitch gehören, suchen noch Verkäufer/innen. Am Schaufenster hängt links aussen ein Schild mit dem Text: „We’re looking for cool, good-looking People. Komm und repräsentiere unsere Marken. Wenn Du ein Teil des Abercrombie & Fitch-Teams werden möchtest, dann besuch‘ uns an unserem neuen Standort. Wir bieten Voll- und Teilzeitstellen“. Eine eMail-Adresse Weiterlesen

Fashion-Blog Les Magnifiques von Valentina & Lydia

Les Magnifiques
Heute hat Laura Engels im Chili-Echo, eine Rubrik vom Darmstädter Echo, bzw. Sonntags-Echo das „südhessische“ Fashion-Blog Les Magnifiques von Valentina aus Butzbach & Lydia aus Darmstadt vorgestellt. Klasse Aktion vom Echo und für uns auch ein Grund gute Fashion-Blogs in einer neuen Rubrik hier vorzustellen. Die Besten findet Ihr übrigens auch rechts unter der Blogroll. Selbst krank wird noch vom Bett aus gebloggt, aber wer schon wieder Lust auf einen Double Cheeseburger hat, dem muss es inzwischen wieder recht gut gehen…

Alexandra Kamp „modelt“ nackt für PETA

Alexandra Kamp für PETA: Das ist der Rest von Ihrem Pelz
Für PETAs Anti-Pelz-Kampagne hält Alexandra Kamp einen gehäuteten Fuchs vor ihren nackten Oberkörper und mahnt: Das ist der Rest von Ihrem Pelz, fotografiert von Marc Rehbeck. Die Schauspielerin reiht sich damit in eine lange Reihe anderer Prominenter ein, die sich honorarfrei für PETA engagieren und die Hüllen fallen lassen. PETA Deutschland e.V. informiert seit Jahren über die grausame Realität der Pelzproduktion. Das neue Motiv wurde in den Hamburger Aplanat Studios vom Fotografen Marc Rehbeck in Szene gesetzt, der PETA seit vielen Jahren honorarfrei unterstützt. Weitere Infos unter www.peta.de und www.peta.com. Bei focus-online findet man Fotos von weiteren PETA-Aktionen.

Modemesse FASHION CITY WEST in Frankfurt

Modemesse FASHION CITY WEST in Frankfurt
Modemesse am 24. und 25. Oktober 2009 im Frankfurter Hochhaus SCALA
Nach zwei erfolgreichen Jahren im UFO („Fashionheim“) wandert Frankfurts junge Designermoden-Verkaufsmesse nach Westen und hat nun 15. Stock des SCALA einen spektakulären Veranstaltungsort gefunden.
Erwartet werden rund 25 Designer aus dem Rhein-Main-Gebiet und aus ganz Deutschland, die ihre neuesten Kollektionen zeigen und zum Kauf anbieten. Aus dem Frankfurter Raum kommen z.B. das Label LOCKSTOFF von Ulla Beeker und Dagmar Krömer, Elvira Spohr (elli’s design schneiderei) und Doris Ivanschitz (Die Kleidmanufaktur, Kronberg). Überregional haben sich u.a. Silke Schäfer (Mahel Lederdesign) und das junge Münchner Label Das Komitee angekündigt.
Als Styling-Special gibt es eine Typberatung, die von den Frankfurter Szene-Friseuren Cut Club angeboten wird.
Ergänzt wird die Modemesse in diesem Jahr mit einer Möbel- und Design-Sonderschau, die ebenso wie die verschiedenen Kunstaktionen, die um die Messe stattfinden, vom Kaiser & Cream Art District kuratiert wird. Guido Braun, Initiator der FASHION CITY WEST: „Die Zusammenarbeit mit Kaiser & Cream und Leander Rubrecht wird der Messe durch die Integration weiterer Design-Horizonte einen neuen Kick geben. Dazu kommen Aktionen auf den Freiflächen und die Bespielung der Innenräume mit aktueller Videokunst. Diese Initiativen ergänzen unser Konzept kongenial und werden den Besuchern eine Vielzahl an zusätzlicher Inspiration bieten.“
Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Jana Jander versorgt im Fashion Cafe hungrige und Messebesucher mit frischen Kuchen und bietet neben Kaffee und Softdrinks auch das eine oder andere geistige zum Genuss.
Das Modewochenende beginnt am Donnerstag, dem 22.10., um 18 Uhr mit einer großen Party im Frankfurter Club VELVET. Neben einer exklusiven VIP-Lounge für Aussteller, Models und die regionale Modeszene findet auch der mit Spannung erwartete Catwalk in diesem Rahmen statt. Und bereits vor dem Club empfängt der Berliner Künstler „38317“ die Fashion People unter anderem mit dem offiziellen Messe-Song „We play for H&M“.
Am darauf folgenden Freitag ist Ordertag für Einkäufer und Fachbesucher. Samstag und Sonntag ist die Messe tagsüber von 10 bis 18 Uhr für jedermann geöffnet – natürlich bei freiem Eintritt!
Aktuelle Infos findet man unter www.fashioncitywest.de oder auf www.maincouture.de – dem Modeportal für die Rhein-Main-Region.

Adresse und Öffnungszeiten:
FASHION CITY WEST im Hochhaus SCALA
Solmsstr. 83 (Ecke Franklinstraße – „City West“)
60486 Frankfurt am Main

DO  22.10. 18 Uhr Party + Modenschau (ca. 19:30 Uhr) im Club VELVET
(Weißfrauenstr. 8-14, Frankfurt-Innenstadt)
FR  23.10. Ordertag / Preview für Fachbesucher und Presse
SA  24.10. 10-18 Uhr für jedermann geöffnet
SO  25.10. 10-18 Uhr für jedermann geöffnet